Geld/Kreditkarten

Die usbekische Währung ist der Sum. Teilweise ist die Zahlung in Euro oder US-Dollar möglich, diese werden jedoch nur in tadellosem Zustand akzeptiert. Banken und Wechselstuben wechseln meist zum offiziellen Wechselkurs. In größeren Hotels können Sie meist ebenfalls Geld wechseln. Bitte fragen Sie dazu an der Rezeption Ihres Hotels. Kreditkarten werden immer häufiger angenommen, besonders in Touristenzentren werden diese akzeptiert. Wir empfehlen Ihnen Geld vor Ort zu wechseln. Ein erneuter Umtausch in US-Dollar ist nur mit einem Beleg über den zuvor erfolgten Dollarverkauf möglich, ein Umtausch in Euro ist in Usbekistan grundsätzlich nicht möglich.

Fotografieren

Das Fotografieren von Flughäfen, Bahnhöfen, Brücken, Tunneln, die U-Bahn von Taschkent sowie einige religiöse Orte ist verboten. Das gleiche gilt für Grenzübergänge. Die meisten Einheimischen freuen sich, wenn man Bilder von ihnen machen möchte. Sie sollten jedoch unbedingt vorher um Erlaubnis bitten.

Usbekische Kulinarik

Während Ihrer Reise werden Sie in den Genuss der traditionellen usbekischen Küche kommen. Typische Speisen sind Suppen, Salate, leckere Reisgerichte und Halwa. Die usbekische Küche wird durch die orientalische Küche sehr beeinflusst. Auch russische Einflüsse finden sich wieder. Wenn Sie in Usbekistan unterwegs sind, sollten Sie unbedingt das Nationalgericht „Plow“ probieren. Hierbei handelt es sich um ein Reisgericht mit Nüssen, Gemüse, Trockenobst und Fleisch. Eine weitere Leckerei sind die typisch usbekischen Manti, kleine gefüllte Teigtaschen, die warm serviert werden. Ein traditioneller Snack für zwischendurch sind kleine gefüllte Fladenbrote, auch Kebap genannt. Wenn Sie süße Desserts mögen, dann werden Sie Halwa lieben. Dies sind kleine Süßigkeiten aus Ölsamen, Zucker und Honig, verfeinert mit Vanille und anderen Gewürzen.

Kleidung

In Usbekistan dominiert der traditionelle und konservative Kleidungsstil. Frauen tragen häufig Röcke und dürfen nicht zu viel Haut zeigen. Von Männern wird besonders bei festlicheren Anlässen das Tragen eines Anzugs verlangt. Generell gilt es für Männer, vor allem aber für Frauen sich nicht zu freizügig zu kleiden. Kurze Hosen oder Röcke sowie ärmellose Tops werden nicht gerne gesehen, daher sollten Sie ebenfalls einen leichten Schal oder ein Tuch mit sich führen, um sich ggf. die Schultern damit bedecken zu können. Eine Kopftuchpflicht für Frauen besteht jedoch nicht. Wir empfehlen Ihnen dünne, luftdurchlässige und funktionale Kleidung mitzunehmen. Frauen sollten mehrere lange Röcke oder Hosen einpacken. Je nach Jahreszeit sind eine leichte Allwetterjacke, Sonnencreme, Sonnenhut und Sonnenbrille sinnvoll. Vor dem Betreten einer Moschee sollten die Schuhe ausgezogen werden.

Sicherheit in Usbekistan

Damit Sie sicher durch das Land reisen, sollten Sie einige grundlegende Hinweise beachten. Passen Sie an öffentlichen Plätzen, beispielsweise auf Märkten, in Einkaufsstraßen oder in öffentlichen Transportmitteln besonders auf Ihre Wertgegenstände auf. Am besten ist es, Taschen nah am Körper zu tragen und keine großen Geldbeträge mit sich zu führen. Gehen Sie nachts nicht alleine auf die Straße und seien Sie umsichtig in abgelegenen Stadtteilen und auf unbekannten Strecken. Es ist immer gut, eine ortskundige Person bei sich zu haben. Wenn Sie auch in Nachbarstaaten reisen möchten, sollten Sie nur offizielle Grenzübergänge nutzen. Weitere Informationen finden Sie unter www.auswaertiges-amt.de.