Höhepunkte

  • Taschkent
  • Khiva
  • Kohne Urgentsch
  • Aschgabat
  • Merw
  • Wüste Karakum
  • Buchara
  • Schahr-e Sabs
  • Samarkand

Usbekistan & Turkmenistan

Auf dieser Kombinationsreise durch Usbekistan und Turkmenistan lernen Sie historisch wichtigsten Städte der beiden Länder kennen. Lassen Sie sich in Usbekistan von dem märchenhaften orientalischen Ambiente beeindrucken und erkunden die alten Königsstädte Merw, Nisa und Kohne Urgentsch in Turkmenistan. Darüber hinaus erwarten Sie ein Besuch einer traditionellen Papiermühle, eines Handwerkermarktes und einer Foto-Ausstellung.

Inklusive:
  • 14 Nächte in ausgewählten Unterkünften mit eigenem Bad
  • Tägliches Frühstück, 3 Mittagessen, 5 Abendessen
  • Ständige, deutschsprachige Reiseleitung
  • Inlandsflüge in der Economy Class
  • Alle Transfers in klimatisierten Fahrzeugen
  • Eintrittsgelder für die besuchten Sehenswürdigkeiten
  • 24h-Notfall-Hotline vor Ort

ab 2.265 €

Reiseverlauf

  • 1 Anreise nach Taschkent

    Heute fliegen Sie in die Hauptstadt von Usbekistan, nach Taschkent. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie von Ihrem Reiseleiter herzlich in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht.

    Übernachtung: Taschkent

  • 2 Auf Entdeckungstour in Khiva

    An Ihrem ersten Morgen fliegen Sie von Taschkent nach Urgentsch, um die Stadt Khiva zu besichtigen. Während einer Tour durch die Stadt sehen Sie die imposante Festung Kunya-Ark. Eine weitere Sehenswürdigkeit, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten, ist die Medrese Muhammad Amin Khan, die zwischen 1851 und 1855 erbaut wurde. Am Nachmittag bleibt Ihnen genügend Zeit, die schöne Stadt auf eigene Faust zu erkunden oder in einem der zahlreichen Teehäuser einen köstlichen Tee zu trinken.

    Übernachtung: Khiva

  • 3 Khivas Altstadt

    Heute besuchen Sie die Altstadt von Khiva, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Sie flanieren vorbei an der Masary Scharif Medrese und dem Kheivak-Brunnen. Anschließend besuchen Sie die reich verzierte Djuma Moschee. Am Abend können Sie den spektakulären Sonnenuntergang vom Wachturm der Stadtmauer aus beobachten.

    Übernachtung: Khiva

  • 4 Kohne Urgentsch

    Ihr heutiger Weg führt Sie bereits nach Turkmenistan, wo Sie herzlich von Ihrem turkmenischen Reiseleiter empfangen werden. Gemeinsam fahren Sie zu der alten Stadt Kohne Urgentsch, die an der Seidenstraße liegt und zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Nach der Erkundung der faszinierenden Baudenkmäler, fliegen Sie abends von Dashgouz nach Aschgabat, der modernen und grünen Hauptstadt Turkmenistans.

    Übernachtung: Aschgabat

  • 5 Aschgabat

    Ihr heutiger Tag in Aschgabat beginnt mit einer Tour durch die Stadt. Schon während der Fahrt werden Sie bemerken wie grün sie ist. Parks und Grünanlagen durchziehen die sonst so moderne Stadt. Nach der Besichtigung der Ertogrul-Ghazi-Moschee, erwartet Sie am Nachmittag ein Besuch der alten Königsstadt Nisa. Die Ausgrabungsstätte gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und war die erste Hauptstadt der Parther. Im Anschluss werden Sie zurück nach Aschgabat gebracht.

    Übernachtung: Aschgabat

  • 6 Antikes Merw

    An diesem Morgen fliegen Sie nach Mary, um die altertümliche Stadt Merw zu besichtigen. Erleben Sie die jahrtausendealte Geschichte während eines Rundgangs durch die Ruinen, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. Die Stadt gehörte einst zu den wichtigsten Stationen an der Seidenstraße. Nach der Besichtigung werden Sie zurück nach Mary gebracht, wo Sie die Nacht verbringen.

    Übernachtung: Mary

  • 7 Die Wüste Karakum

    Nach Ihrem Frühstück machen Sie sich auf den Weg durch die Wüste Karakum. Goldene Sanddünen und steppenartige Vegetation kennzeichnen diese Gegend. Sie sollten unbedingt Ihre Kamera im Gepäck haben, um diese magischen Augenblicke festzuhalten. An der usbekischen Grenze treffen Sie Ihre usbekische Reiseleitung und fahren anschließend gemeinsam weiter nach Buchara. Am Abend steht eine ganz besondere Aktivität auf dem Programm: Sie kochen gemeinsam mit einer usbekischen Familie das beliebte Reisgericht Plov. Eine schöne Gelegenheit, mit Einheimischen in Kontakt zu kommen und eine traditionelle Speise kennen zu lernen.

    Übernachtung: Buchara

  • 8 Kulturelles Buchara

    Heute beginnt Ihre Besichtigungstour durch Buchara mit dem Besuch des Kalon-Minaretts. Anschließend führt Sie Ihr Weg in die interessante Altstadt von Buchara, die zahlreiche prächtige Mausoleen und den bekannten Zitadellen-Komplex Ark beherbergt. Lassen Sie sich von der märchenhaften Kulisse des Labi Hauz Komplexes beeindrucken und genießen Sie den Blick auf das große Wasserbecken und das prächtige Gebäudeensemble. Außerdem besuchen Sie eine Fotoausstellung des Fotografen Shavkat Boltaev. Sein Atelier liegt in einer alten Karawanserei, die seiner Ausstellung ein eindrucksvolles Ambiente verleiht.

    Übernachtung: Buchara

  • 9 Jüdisches Viertel in Buchara

    Wussten Sie das Buchara einst das Zentrum der jüdischen Gemeinde in Zentralasien war? Sie beginnen Ihre heutige Tour im jüdischen Viertel. Anschließend geht es zum prächtigen Haus der Kaufmannsfamilie Fayzullah Khodjaev. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie in einem Kaffeehaus bei einer dampfenden Tasse Tee oder Kaffee oder besuchen Sie einen der wunderschönen orientalischen Basare.

    Übernachtung: Buchara

  • 10 Prächtige Bauten in Schahr-e Sabs

    Heute besichtigen Sie die Stadt Schahr-e Sabs mit ihren mächtigen Bauwerken. Dazu gehören farbenfrohe Medresen, Moscheen, prunkvolle Mausoleen und die alten Ruinen des Eingangsportals der Stadt. Am späten Nachmittag machen Sie sich auf den Weg nach Samarkand, die Sie nach einigen Stunden erreichen.

    Übernachtung: Samarkand

  • 11 Samarkand

    Freuen Sie sich auf Ihren Rundgang in Samarkand, denn in dieser Stadt gibt es Einiges zu sehen! Sie erkunden die Sternwarte Ulugbek und die eindrucksvolle Totenstadt Schah-i-Sinda. Anschließend werden Sie in die Kunst des Teppichknüpfens eingeführt und lernen in einer Papiermühle wie Seidenpapier hergestellt wird.

    Übernachtung: Samarkand

  • 12 Märchenhafter Registan-Platz

    Heute besuchen Sie den bekanntesten Platz in Zentralasien, den Registan Platz mit seinen prunkvoll geschmückten Medresen. Lassen Sie die Atmosphäre dieses Platzes auf sich wirken und schauen Sie sich diesen imposanten Platz in Ruhe an. Im Anschluss besichtigen Sie die reich verzierte Bibi-Khanum-Moschee und das Gur-Emir-Mausoleum. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem ausgedehnten Spaziergang durch Samarkand? Alternativ empfehlen wir Ihnen einen Ausflug in das Afrasiab Museum, das an eine archäologische Ausgrabungsstätte angeschlossen ist.

    Übernachtung: Samarkand

  • 13 Auf nach Taschkent

    Nach einem genüsslichen Frühstück machen Sie sich auf den Weg nach Taschkent, der letzten Station Ihrer Rundreise. Auf dem Weg dorthin machen Sie einen Zwischenstopp am Tamerlanes-Tor. Nach der Ankunft in Taschkent lernen Sie die verschiedenen Facetten der Stadt kennen. Hier dürfen der Unabhängigkeitsplatz, der Amir-Timur-Platz sowie einige Moscheen und Kirchen nicht fehlen.

    Übernachtung: Taschkent

  • 14 Traditionelles Taschkent

    Nach dem Frühstück gehen Sie auf Entdeckungstour durch Taschkent. Hier treffen Moderne und Tradition aufeinander. Nachdem Sie am Vortag das modernere Taschkent erleben durften, lernen Sie heute das traditionelle Taschkent kennen. Bei einer Stadtrundfahrt durch die Altstadt werden Sie viele bekannte Sehenswürdigkeiten sehen, unter anderem den Hazrat Imam Komplex, die wunderschöne Kukeldash-Medrese und den quirligen Tschor-su Basar. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, einige schöne Erinnerungsstücke an Ihre eindrucksvolle Reise zu besorgen.

    Übernachtung: Taschkent

  • 15 Abreise aus Taschkent

    Heute heißt es Abschied nehmen von den beiden beeindruckenden Ländern Usbekistan und Turkmenistan. Sie werden zum Flughafen gefahren und treten Ihre Rückreise nach Deutschland an.

Jetzt anfragen

0221 93372-850

Nicole Grysko

Ihre Usbekistan-Spezialistin